31. Juli 2021
Dulsberg

Rundumservice in Sachen Baby

Neu: Hebamme und Kinderkrankenschwester vor Ort

Kinderkrankenschwester Wiebke Hoffmann berät junge Familien und gibt Tipps rund ums Baby Foto: Grell

DULSBERG Schwangere und junge Eltern haben jede Menge Fragen, wenn es um den Verlauf der Schwangerschaft, die Geburt und das Versorgen des Säuglings geht. Der Stadtteil hat jetzt eine eigene Hebamme und eine Kinderkrankenschwester.

Im „Hafen für Familien“ werden Kinderkrankenschwester Wiebke Hoffmann und die Hebamme Lara Riechen ab Ende August den jungen Müttern und Vätern zur Seite stehen und „möglichst alle Fragen beantworten, die auftauchen“, freuen sich Lara Riechen und Wiebke Hoffmann auf die offenen Sprechzeiten im Stadtteil. Geplant sind zudem eine Krabbelgruppe, ein Kursus für Babymassage und ein Geburtsvorbereitungskursus: „Wir wollen die wachsenden Familien rundum unterstützen.“ Manches Mal sind es nur die kleinen Probleme wie das Stillen, das Durchschlafen oder das Gewicht des Babys, das den Eltern Sorgen bereitet und in einem Gespräch geklärt werden kann.

Kinderkrankenschwester Wiebke Hoffmann wird auch das Gewicht und die Größe der Säuglinge überprüfen und damit „die oft auch überlasteten Kinderärzte vor Ort ein wenig entlasten“. Zur Sprechstunde können jede Familie und jede Schwangere kostenlos mit Anmeldung kommen und sich beraten lassen. Die Kurse starten bereits mit der Eröffnung des Hauses, und „wir sind gespannt auf die Resonanz und freuen uns auf die jungen Mütter und Väter, die vorbeikommen wollen“.

Angebote ab 27. August: Sprechstunden Hebamme: donnerstags 10–12 Uhr Kinderkrankenschwester:
montags 9–11 Uhr, freitags, 10–12 Uhr Baby-Café, Babymassage/Krabbelgruppe: dienstags 9–11 Uhr
Geburtsvorbereitung: mittwochs 9.30–11 Uhr

Auch interessant