17. Juli 2021
Barmbek

Theater und Live-Musik

Kultursommer macht Station im Haus Flachsland

André Krikula (Mitte) lässt Einflüsse brasilianischer Musik, Latin und Jazz zu einer eigenen musikalischen Note verschmelzen. Der Gitarrist und Sänger tritt mit Cesar Ferreira (rechts), Drums und Gesang, und Axel Burkhardt am Bass auf Foto: Kathrin Stahl

BARMBEK Eine ganze Stadt im Kulturrausch: Unter dem Motto „Play out loud“ feiert Hamburg den Neustart der Kultur.

Das Hamburger Puppentheater im Haus Flachsland eröffnet dazu erstmals eine Sommerbühne im Innenhof für Theater, Zirkusshow und Live-Musik. Hier laden 15 Theatervorstellungen sowie drei Konzerte – mit Freddie Sturm am Jazzpiano, dem André Krikula Trio mit Bossa Nova Beats und Lin Chen mit Percussion und Überraschungen – in Kooperation mit dem ebenfalls im Haus ansässigen Hamburger Konservatorium große und kleine Gäste zum Kulturgenuss ein. Den Auftakt macht Lille Kartofler mit dem Stück „Das hässliche Entlein“ für Kinder von vier bis elf Jahren. Zum Finale erfährt man von den Moving Puppets, „Wie der Elefant zu seinem Rüssel kam“.

Parcours und Selfie-Station

Nach jeder Vorstellung können Kinder selbst aktiv werden und ihr Geschick im Marionetten-Parcours testen. An den Konzertabenden kann man sich mit den Großpuppen Frederik und Josefine an der Selfie-Station in Szene setzen.

Die eigens für die Open-Air-Bühne aufgebaute Zeltüberdachung verleiht dem Innenhof sommerliches Flair und sorgt dafür, dass Musik und Theater bei jeder Wetterlage stattfinden können. Das ganze Programm unter www.hamburgerpuppentheater.de. Kartenreservierung unter Telefon 040/334 650 781 per E-Mail an kartenbestellung@hamburgerpuppentheater.de.

Donnerstag, 22. Juli, bis Sonntag, 1. August, 5 Euro, Bramfelder Straße 9

Auch interessant