3. September 2022
Barmbek

Ein Wunschspielplatz soll hier entstehen

180.000 Euro für Sanierung eingeplant

Symbolfoto: GettyImages

BARMBEK Der Spielplatz an der Hermann-Kauffmann-Straße/Ecke Oldachstraße, soll jetzt komplett saniert werden. Auf dem mehr als 1000 Quadratmeter großen Gelände, das von vielen Schatten spendenden Bäumen umgeben ist, gibt es zurzeit „eigentlich nur „etwas für ganz Kleine“, bedauern Amina (7) und Johanna (8), die von einem großen Klettergerüst, einer höheren Rutsche, einer riesigen Wippe und sogar von einem kühlen Pool träumen.

Gelegenheit, ihre Wünsche einzubringen, hatten die beiden Ideengeberinnen zusammen mit vielen anderen interessierten Nachbarn kürzlich im Rahmen eines kreativen Beteiligungsverfahrens, zu dem das Bezirksamt Nord aufgerufen hatte.

Familien sollten vorbeikommen und ihre Vorstellungen von dem zukünftigen Spielplatz mitbringen, damit am Ende auch alle mit der Neugestaltung zufrieden sind. „Die Ausstattung sei längst in die Jahre gekommen“, weiß auch das Bezirksamt, und vor allem die versiegelten Flächen rund um die Spielgeräte seien so nicht mehr zeitgemäß.

Wichtig sei dem Bezirk, der 180.000 Euro für die Sanierung zur Verfügung hat, in erster Linie, die Bäume und die Grundstruktur des Spielplatzes zu erhalten, die Spielfläche zu vergrößern und mit neuen, attraktiveren Spielgeräten für verschiedene Altersgruppen auszustatten. „Ein Trampolin wäre schon richtig toll und ein Häuschen zum Spielen und vielleicht noch eine Nestschaukel für meine kleine Schwester“, schwärmt Amina.

Nach dem erfolgreichen Beteiligungsverfahren werden jetzt alle neuen Vorschläge zusammengetragen, die bestehenden eventuell noch ergänzt und das Projekt dann vor der Realisierung noch einmal im Regionalausschuss vorgestellt. Umgesetzt werden soll das gesamte neue Konzept bereits im kommenden Jahr. „Das wird dann bestimmt ein ganz toller Spielplatz“, hoffen alle, die dabei waren.

Auch interessant