16. September 2020
Barmbek

Bürgerhaus „dreht“ endlich wieder auf

Konzerte ab sofort im Gartenpavillon

Ferdinand Feil ist ein Gitarrenvirtuose Foto: F. Nikisch

BARMBEK Das Bürgerhaus Barmbek fährt nun wieder sein Veranstaltungsprogramm hoch. Wegen der coronabedingten Einschränkungen ist es anders als früher, aber es gibt wieder Dinge zu sehen und zu hören.

Was ist anders? Die Veranstaltungen finden im Freien, aber in einem Pavillon, statt. Man muss sich anmelden. Statt fester Eintrittspreise gibt es eine Bitte um Spenden. Schließlich: Das Café bietet Getränke an, keine Speisen – und das auch nur für Veranstaltungsgäste.
Am Sonnabend, 19. September, gibt es ab 16 Uhr gute handgemachte Gitarrenmusik mit deutschen Texten von Dominik Beseler: Musik aus dem Herzen. Beseler arbeitet gerade an seinem zweiten Solo-Album, nachdem er viele Jahre mit verschiedenen Bands unterwegs war. Die Songs des Singer/Songwriters sind zum Nachdenken, zum Mitfühlen, zum Genießen.
Am Sonntag, 20. September, erzählt Jörn-Uwe Wulf von 16 Uhr an Märchen: Glücklich leben – Sterben lernen. Wulf begleitet sich selbst auf der keltischen Harfe. Die Märchen geben vor, in ganz anderen Zeiten zu schweben, sind jedoch aktuell und heutig. Trotz des ernsten Titels lächeln seine Geschichten – spätestens am Ende aus den Gesichtern der Zuhörer_innen.

Eine Woche später, am Sonntag, 27. September, ist Ferdinand Feil zu Gast im Gartenpavillon des Bürgerhauses. Ab 16 Uhr spielt er Guitarra de Brasil & Guitarra Flamenca. Das Programm führt auf eine Reise zwischen zwei musikalischen Welten. Zum einen werden die musikalischen Einflüsse Brasiliens musikalisch verarbeitet. Dem gegenübergestellt werden Ausdrucksformen, die der Flamenco in die Gitarristik brachte. Dies geschieht zum Großteil mit der Vorstellung von eigenen Themen und Variationen. Zudem sind aber auch Bearbeitungen von „klassischen“ Stücken aus beiden Genres zu hören, die in ein neues Gewand gekleidet werden.
Zurzeit muss man sich für die Veranstaltungen anmelden – am besten unter Telefon
630 40 00 oder per Mail an ee@buergerhaus-barmbek.de. Während der Veranstaltung muss das Schutzkonzept des Bürgerhauses mit Mindestabständen und Masken beachtet werden.

Dominik Beseler spielt „Musik aus dem Herzen“ Foto: Henning

Auch interessant