15. Januar 2022
Hamburg

Neue Aufgaben für Mojib Latif

Klimaphysiker: „Wir müssen alle mitnehmen!“

Physiker

„Klimawandel: Wir sind längst mittendrin“, sagt Prof. Dr. Mojib Latif – und engagiert sich weiter Foto: Steffen/GEOMAR

HAMBURG Jahrzehntelang erforschte er Wetter-phänomene und wurde oft ausgezeichnet. Seit Neujahr ist Klimaphysiker Prof. Dr. Mojib Latif (67) Präsident der norddeutschen Akademie der Wissenschaften mit Sitz an der Uni Hamburg. Zur Bewältigung großer Herausforderungen setzt er auch dort auf den inter­disziplinären Dialog.

Seit der Kindheit wohnt der gebürtige Hamburger in Hoheluft, kickte mit Jungs im Viertel noch auf der Straße. Nach dem Abi am Kaifu studiert er an der Uni Hamburg, promoviert in Ozeanographie, forscht 19 Jahre am Max-Planck-Institut für Meteorologie. Nach der Habilitation wird Latif ab 2003 Professor im Institut für Meereskunde der Uni Kiel, heute GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung. An der Ostsee besitzt er jetzt auch eine Wohnung. Mehr als 200 wissenschaftliche Arbeiten und etliche Bücher belegen seine Expertise.

Den Klimawandel verstehen auch Laien: „Als Kind erlebte ich immer Schnee und Eis im Winter. Es ist wärmer geworden.“ Markante Hitzewellen mit Temperaturen von 30 °C und langen Trockenphasen nehmen zu, dauern durchschnittlich 14 Tage. „Das gab’s hier vor 1994 nicht seitdem gemessen wird.“ Mit Starkregenfällen sei auch in Hamburg öfter zu rechnen. Schwerer nachvollziehbar: der ansteigende Meeresspiegel, noch steigt er zentimeterweise.

Umsetzungsproblem

Bereits 1990 warnte der Weltklimarat vor der menschengemachten Klimakrise. „Es mangelt nicht an Erkenntnis, wir haben ein Umsetzungsproblem“, erklärt Latif. Politische Entscheidungen seien überfällig, „auf Basis seriöser Wissenschaft. Wissen wird aber nicht automatisch umgesetzt.“

Klimakrise und Corona-Pandemie: Globale Herausforderungen sind nur in interdisziplinärer Arbeit zu bewältigen. „Wir müssen die Wissenschaft in der und für die Gesellschaft stärken und dabei die Menschen mitnehmen“, bekräftigt Mojib Latif.

Info: www.awhamburg.de

Auch interessant