4. August 2022
Hamburg

Hier gibt’s Hilfe zum Energiesparen

Mittel für Berater werden aufgestockt

Energie

Die Stadt stockt die Mittel für die Energielotsen auf Foto: GettyImages

HAMBURG Die Energielotsen erhalten zusätzliche Mittel für den Ausbau des bestehenden Beratungsangebotes. Ab sofort können in diesem und im kommenden Jahr jeweils 1.000 zusätzliche Beratungen finanziert werden.

Das teilte jetzt die Umweltbehörde mit. Damit können sich noch mehr Hamburger Bauherren, Hauseigentümer, Mieter und Gewerbetreibende unabhängig und kostenfrei zum energiesparenden Bauen und Wohnen beraten lassen. „Fossile Energie einzusparen, ist das Gebot der Stunde“, sagte Hamburgs grüner Umweltsenator Jens Kerstan.

In den vergangenen Monaten habe sich das Interesse am städtischen Beratungsangebot vervielfacht: „Mit dem jetzt vereinbarten Ausbau wollen wir sicherstellen, dass Fragen zur energetischen Modernisierung und zum klimafreundlichen Neubau weiterhin schnell beantwortet werden“, so Kerstan. Gebäude gut zu dämmen und Erdöl und Erdgas durch erneuerbare Energien zu ersetzen, helfe in der aktuellen Krise enorm weiter und sei das richtige Mittel gegen hohe Energiepreise. Bezüglich einer nötigen Aufstockung des Personals bei den Energielotsen sei die Umweltbehörde noch in der Abstimmung. Mit zusätzlichen Informationsveranstaltungen im Herbst werden die Energielotsen auch auf die in Hamburg ab 2023 geltende Photovoltaik-Dachpflicht hinweisen.

Die Hamburger Energielotsen gibt es seit 2019. Interessierte können sich von ihnen kostenlos beraten lassen. Die Hamburger Energielotsen arbeiten im Auftrag der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft. Es handelt sich um eine Kooperation des Zentrums für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt, der Verbraucherzentrale sowie der Handwerkskammer Hamburg. Die Energielotsen werden aus Mitteln des Hamburger Klimaplans und des Bundes gefördert.

Die Hamburger Energielotsen sind erreichbar über die Hotline 248 32 250, auf Facebook, Instagram, Twitter und www.hamburg.de/energielotsen

Auch interessant