21. Juli 2022
Alle Ausgaben

Hamburg Airport informiert

55-stündige A7-Sperrungen beeinträchtigen Anfahrt zum Flughafen

Sperrungen beeinträchtigen Anfahrt zum Flughafen Symbolfoto: gettyImages

Sperrungen beeinträchtigen Anfahrt zum Flughafen Symbolfoto: gettyImages

HAMBURG Anfahrende sollten die Verkehrsumleitungen beachten und ausreichend Zeit einplanen / Anfahrt mit dem Auto: Online-Reservierung garantiert Parkplatz am Flughafen.

An den kommenden zwei Wochenenden beeinträchtigen zwei 55-stündige A7-Sperrungen die An- und Abfahrt zum Hamburg Airport aus bzw. in Richtung Süden. Betroffene Passagiere und Besucher sollten sich vor der Fahrt zum Hamburger Flughafen über die empfohlenen Verkehrsumleitungen informieren und ausreichend Zeit einplanen. Zudem ist es ratsam, frühzeitig online einen Parkplatz auf der Internetseite von Hamburg Airport zu reservieren. Eine gute Alternative zur Anfahrt mit dem Auto sind zudem die öffentlichen Verkehrsmittel.

22. bis 25. Juli: Abfahrende in Richtung Süden betroffen
Von Freitag, 22. Juli (22 Uhr), bis Montag, 25. Juli 2022 (5 Uhr), ist die A7-Fahrtrichtung Süd zwischen den Anschlussstellen HH-Volkspark und HH-Waltershof gesperrt. Dies betrifft die Abfahrt vom Hamburg Airport in Richtung Süden. Betroffene Passagiere und Besucher folgen ab der Anschlussstelle HH-Volkspark oder HH-Stellingen den Schildern „Elbbrücken“ über die A1 oder die B75 und B73 zurück zur A7. Fahrer mit dem Fahrtziel Innenstadt nutzen ab Hamburg Airport die Flughafenumgehung B433 und Alsterkrugchaussee oder alternativ ab der Anschlussstelle HH-Schnelsen die Kollaustraße.

29. Juli bis 1. August: Anfahrende aus dem Süden betroffen
Von Freitag, 29. Juli (22 Uhr), bis Montag, 1. August 2022 (5 Uhr), ist die A7-Fahrtrichtung Nord zwischen den Anschlussstellen HH-Heimfeld und HH-Stellingen gesperrt. Diesmal sind Anreisende aus dem Süden des Hamburger Flughafens betroffen. Passagiere und Besucher, die zum Hamburg Airport fahren möchten, folgen ab der Anschlussstelle HH-Heimfeld der Verkehrsumleitung U7. Diese führt über die B73, B75 Elbbrücken über die B4 zurück zur A7, Anschlussstelle HH-Stellingen.

Alle Informationen zu den zwei Sperrwochenenden finden Betroffene auf der Internetseite von Die Autobahn Nord: ERINNERUNG A 7 – Tunnel Altona: Zwei 55-Stunden-Richtungsfahrbahnsperrungen für den Einbau der Fertigteilträger zur Herstellung der ersten neuen Tunnelzellen | Aktuelles | Die Autobahn GmbH des Bundes

Auch interessant